Gesunde Matratzen für eine gute Nacht

Schlafen wie auf Wolken

Guter Schlaf ist wichtig und die richtige Matratze ist dabei gold wert. Wir verbringen durchschnittlich ein Drittel unseres Lebens im Bett - da macht es natürlich Sinn, sich vor dem Kauf einer Matratze ordentlich zu informieren und für sich das optimale Modell zu finden. Leider gibt es nicht die pauschal richtige Matratze für alle Menschen, denn jeder Mensch schläft anders und hat andere Ansprüche. Vom hitzigen Schläfer, der eine atmungsaktive Matratze vorzieht, bis zum Wühler mit der Tendenz zu Rückenschmerzen, der wiederum andere Punkte wichtig findet. Entscheidend für Ihren erholsamen Schlaf ist die richtige Matratze. So unterscheiden sich Matratzen in Eigenschaften von a bis z. Wir von Berkemeier haben für alle was im Sortiment, sodass Sie hier garantiert die gemütliche Grundlage für einen wohltuenden Schlaf finden werden. Aufgrund der vielen verschiedenen Matratzenarten und unserem vielfältigen Sortiment laden wir Sie gerne zu einer ausführlichen Beratung vor Ort ein. Im persönlichen Gespräch helfen wir Ihnen, Ihre perfekte Matratze zu finden.

Die Federkernmatratze - der Klassiker

Eine Federkernmatratze ist der Klassiker unter den Matratzen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Federkern weißt meist eine hohe Elastizität auf, die Matratzen sind atmungsaktiv, passen sich wunderbar unserem Körper an und einfache Modelle sind preiswert. Der Kern einer Federkernmatratze besteht aus Spiralfedern, welche von einer Polsterschicht umgeben sind. Der Innenraum solcher Matratzen weißt mehrere Hohlräume auf, wodurch die Feuchtigkeit schnell nach außen getragen werden kann. Aufgrund dieser guten Luftdurchlässigkeit empfehlen wir Federkernmatratzen besonders Menschen, welche nachts stark schwitzen.

Die Kaltschaummatratze

Wenn Sie Wert auf eine gute Punktelastizität, eine lange Lebensdauer und eine hohe Qualität legen, könnte eine Kaltschaummatratze optimal für Sie sein. Kaltschaummatratzen haben aufgrund ihres Kaltschaumkernes meistens verschiedene Härtezonen. Diese Härtezonen lassen Ihren Körper optimal einsinken, sodass Sie eine gesunde Körperhaltung im Schlaf haben. Die Zonen werden durch Einlagen und Ausfräsungen in den Matratzenkern eingearbeitet. Besonders für Rücken- und Seitenschläfer lohnen sich solche Zonen, da sich die Matratze optimal an Ihre Schultern und Ihr Becken anpasst. Qualitativ hochwertige Kaltschaummatratzen können zwar manchmal etwas teurer sein, machen sich aber mit ihrer hohen Formstabilität sowie langer Lebensdauer bezahlt.

Matratzen, die ihr Rücken lieben wird!

Damit Sie ab sofort besser schlafen

Die Visco-Matratze - die Matratze für jedermann

Viscoelastische Matratzen sind noch für viele Leute Neuland, erfreuen sich aber an immer größerer Beliebtheit. Eine viscoelastische Matratze passt sich Ihrem Körper perfekt an und besitzt den sogenannten „Memory Effekt“. Was bedeutet das? Stellen Sie sich einfach vor, dass Ihre Matratze aus Ihren Schlafgewohnheiten lernt und sie sich mit der Zeit Ihrem Körper immer weiter anpasst. Die Oberfläche der Matratze besteht nämlich aus einem sehr angenehmen und weichen Material, welches sich durch Ihre Körperwärme und Ihr Gewicht verformt und sich Ihnen anpasst. Sie benötigen also keine gesonderten Zonen mehr - die Matratze baut sich die Zonen so, dass diese für Sie optimal sind.

Dadurch, dass die Liegefläche perfekt genutzt wird, wird Ihre Körperwärme stärker gespeichert und Sie können sich auf ein wohlig warmes Bett freuen. Bedenken, dass Sie dadurch stärker schwitzen, brauchen Sie nicht haben. Der Visco-Schaumstoff ist besonders atmungsaktiv und sorgt für eine stetige Luftzirkulation.

Die Gelschaummatratze - der Hybrid

Gelschaummatratzen bestehen aus einer Verbindung von Gel und Kaltschaum. Durch den Kaltschaum verliert die Matratze deutlich an Gewicht, behält aber die positiven Eigenschaften von Gelmatratzen. Gelmatratzen und Gelschaummatratzen ähneln stark einer Visco-Matratze, sind aber deutlich atmungsaktiver, softer und unabhängiger von der vorherrschenden Raumtemperatur.

Naturlatexmatratzen - nachhaltige Gemütlichkeit

Naturlatexmatratzen sind perfekt für alle die, die nicht nur einen schönen Schlaf haben möchten, sondern auch noch etwas Gutes für die Umwelt tun wollen. Während der Kern von Naturlatexmatratzen meist aus 100 Prozent Kautschuk bzw. Naturlatex besteht, werden die Matratzenbezüge aus nachhaltiger Bio-Baumwolle, Klimavlies aus Schafschurwolle oder isoliertem Rosshaar verarbeitet. Natürlich sind Naturlatexmatratzen nicht nur gut für die Umwelt aufgrund von nachhaltigen und recycelbaren Materialen, sondern haben auch hervorragende Eigenschaften für Ihren Schlaf. Naturlatexmatratzen sind atmungsaktiv, unterstützen Ihre Körperhaltung durch eine gute Punktelastizität und sorgen für eine angenehme Druckentlastung. Besonders bei preisgünstigen Modellen sollten Sie auf das Siegel des QUL (Qualitätsverband Umweltverträgliche Latexmatratzen e. V.) achten, wodurch die Qualität und Nachhaltigkeit des verwendeten Kautschuks bestätigt wird.

Wann möchten Sie uns besuchen?

Wir sind uns sicher, dass wir die richtige Matratze für Sie haben. Gerne beraten wir Sie ausführlich und beantworten Ihnen all Ihre Fragen. Besuchen Sie uns gerne vor Ort.

Wir freuen uns auf Sie!

Andere Themen zum Nachlesen